Jusos Kreis Konstanz

 

Erfolgreiche Landesdelegiertenkonferenz der Jusos in Konstanz

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Vergangenen Sonntag ging die alljährliche Landesdelegiertenkonferenz des Juso-Landesverbands in Konstanz zu ende. Zwei Tage debattierten und beschlossen Delegierte aus ganz Baden-Württemberg Anträge unter anderem zum Arbeitsprogramm, zu Bildungs-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik. Erfolgreich für die Konstanzer Jusos waren zwei von ihnen eingereichte Anträge zur Bildungspolitik und zum Datenschutz im Internet, die von den Delegierten beschlossen wurden.
Auch Wahlen standen auf dem Programm: Frederick Brütting stellte sich erneut als Landesvorsitzender zur Wahl und wurde in seinem Amt bestätigt. Die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Konstanz, Natalie Wöllenstein, stellte sich nach 4 Jahren intensiver Arbeit als stellvertretende Landesvorsitzende nicht mehr zur Wahl und wurde gebührend verabschiedet. Wöllenstein wird jedoch, gemeinsam mit Fabian Parsch, Sprecher des Juso-Kreisverbandes Konstanz, als Delegierte auf dem Bundeskongress der Jusos den Kreisverband Konstanz vertreten.
Daneben durften die Jusos prominenten Besuch empfangen: sowohl Peter Friedrich, Bundestagsabgeordneter aus dem Kreis Konstanz wie auch Nils Schmid, designierter Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahlen, waren anwesend.
Mehr als 30 Jusos aus Konstanz halfen bei der Organisation der LDK mit und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Die monatelange Arbeit zahlte sich aus: insgesamt ernteten sie vom Landesvorstand wie von anderen Kreisverbänden viel Lob und Dank für ein erfolgreiches Wochenende.

 
 

Direkt mitmachen!

 

Wir auf Facebook